Unsere Angebote

Das Besondere der Angebote von PEKS ist die Kombination von psychologischen Kenntnissen und langjährigen Erfahrungen in der sozialen Arbeit. Außerdem kann nach Bedarf auf die Expertise des PEKS-Netzwerk bestehend aus Psychiatern, Juristen, Psychotherapeuten und Sonderpädagogen zurückgegriffen werden. So wurde PEKS zum besonderen Ansprechpartner von Jugendämtern in schwerwiegenden Fällen:

• Ambulante Hilfen gem. §27ff SGB VIII
• Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung
• Eingliederungshilfe nach §35a SGB VIII
• Flexible Familienhilfen
• Hilfen für junge Volljährige
• 
Clearing und Diagnostik


Sozialarbeiter müssen heutzutage mit mehr schwerwiegenden Fällen umgehen, als noch vor einigen Jahren. Psychologische Expertise kann unter anderem in folgenden Fällen besonders sinnvoll sein:

• Familiensysteme mit besonderen psychischen oder sozialen Problemen
• sozialer Rückzug
• wiederholte Psychiatrie-Aufenthalte
• drohende stationäre Unterbringung• Schulverweigerung
• Jugendkriminalität
• 
gewalttätige Eltern oder Kinder
• Entwicklungsprobleme
• Verhaltensauffälligkeiten
• 
Rückführung nach Unterbringung